Tipp des Monats Dezember 2017

Landgasthaus Wintringer Hof

Slow, Bio, regional

…und was das Herz bewußt essender Menschen sonst noch so begehrt! Hier ist alles frisch und selbstgemacht, auch Brot und Kuchen. Das Fleisch kommt von diesem Biolandhof oder von „nebenan“, Kartoffeln, Salat, Gemüse aus 100% ökologischer Landwirtschaft, Leindotteröl aus dem Bliesgau usw. Das machte uns große Lust aufs Essen! Wir verzehrten verschiedene Rohkost- und grüne Salate sowie eine super leckere Rindfleischsuppe. Danach hatte meine Freundin eine leckere Forelle „Müllerin“ (Borger, Wadrill) und ich ein „Großes Hof-Kotelette mit pikanter Zwiebelmarmelade, Bratkartoffeln und Salat“. Mein Kotelette war „zum Niederknien“, so geschmackvoll, so saftig, ich danke dem Bioschwein und dem Koch für dieses schöne „Fleisch-Erlebnis“! Kartoffelbeilagen eher lieblos und trocken, die Crème brûlée arg verbesserungswürdig. Die Hauptkarte wechselt dreimonatlich, dann gibt es noch eine Wochenkarte und tägliche Empfehlungen wie z.B. Wild. Alles ist super gekennzeichnet (Bio, regional, vegetarisch, vegan), für jeden Geschmack etwas dabei. Zusammen mit dem sehr freundlichen Service und dem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis ist das ein absolut überzeugendes Konzept!

Am Wintringer Hof 1
66271 Kleinblittersdorf
Tel.: 06805 / 902500

www.landgasthaus.saarland 
 
E-Mail: kontakt(at)landgasthaus.saarland

Öffnungszeiten:

Montag: Ruhetag

Dienstag bis Donnerstag: 17:00 – 23:00 Uhr
Burger- und Schnitzeltag

 

Freitag: 15:00 – 23:00 Uhr (Kaffee+Kuchen)

Samstag, Sonntag: 11:30 – 23:00 Uhr durchgehend geöffnet
(Küchenzeiten 12:00 – 14:00 Uhr und 17:30 – 22:00 Uhr)

31.12.2017
Restaurant von 11:30 Uhr bis 22:00 Uhr geöffnet

24.12.2017
geschlossen