Tipp des Monats: August 2015

Landhotel Saarschleife

Nicht nur wegen der Saarschleife einen Ausflug wert…

An einem dieser untypischen Sommertage im Juli dieses Jahr (Regen und nochmals Regen) schafften wir es tatsächlich eine Wolkenlücke zu erwischen, die uns einen sonnigen Blick auf die Saarschleife ermöglichte. Kurz vor dem nächsten Regenschutt landeten wir rechtzeitig im Kaminzimmer des Landhotels Saarschleife. Wir kamen glücklicherweise nicht „vom Regen in die Traufe“, sondern wurden kulinarisch regelrecht verwöhnt. Zum Studieren der ausführlichen Karte bestellten wir Champagner von der Bratbirne und entschieden uns für die Gänseleberpastete und Involtini vom Kalb als Vorspeise. Als Hauptgericht wählten wir Rinderfilet mit aufgeschlagenem Schaum vom Amazonas-Pfeffer und das Entrecôte vom Weiderind, das mit einer leckeren Kräuterkruste überbacken war. Es schmeckte köstlich, hätte aber etwas mehr „medium“ sein können. Die Bohnen waren al dente (so mag ich sie), aber dem Nachbartisch waren sie zu fest. Erwähnenswert sind die gute Auswahl an vegetarischen Gerichten und das „Saarwirts-Menü“, für das im Sinne von „Slow Food“ ausschließlich regionale Produkte verwendet werden. Die Weinkarte ließ keinen Wunsch offen.

Öffnungszeiten:

Restaurant: Durchgehend warme Küche von 12.00 Uhr bis 21.00 Uhr

Landcafé: Vesper & Kuchen täglich von 14.00 bis 18.00 Uhr

Frühstück für Tagesgäste 

Montag bis Freitag von 6.30 bis 10.30 Uhr.

Samstag und Sonntag von 07.00 bis 10.30 Uhr.

 

Hotel Zur Saarschleife GmbH

Cloefstraße 44

66693 Mettlach-Orscholz

Telefon: +49 (0) 68 65 · 179-0

E-Mail: info(at)hotel-saarschleife.de

http://www.hotel-saarschleife.de

 

 

 


 

 

Ackermann´s Die Dorfbäcker

Eine Familie lebt und liebt Tradition und Handwerk

Wenn man samstags morgens gegen 8 Uhr durch Bliesmengen-Bolchen fährt, wundert man sich zuerst einmal über eine lange Menschenschlange vor einer Bäckerei. Das Wunder erklärt sich schnell nachdem man die angebotenen Backwaren probiert und lieben gelernt hat. Die Interessenten kommen nicht nur aus dem gesamten Bliestal, sondern auch aus der Landeshauptstadt. Hier werden Brötchen und Brot nicht wie so oft heutzutage einfach aus tiefgefrorenen Rohlingen aufgebacken, sondern werden noch, wenn alles schläft, handwerklich perfekt hergestellt. Wer möchte, kann auch ruhig früh morgens seinen Kopf in die Backstube stecken und wird noch mit Mehl gestäubte Nasen sehen. Es gibt eine sehr große Auswahl verschiedenster Backwaren. An dieser Stelle hervorzuheben sind die sogenannten „Ackermänner“. So heißen nämlich nicht nur die Familienmitglieder, sondern auch der mehrfach prämierte Spitzweck. Außer den „Ackermännern“ werden auch verschiedene Brote und Christstollen regelmäßig mit einer Urkunde bedacht. Saisonal gibt’s auch sehr beliebtes Bärlauch- und Kastanienbrot. Tipp: hinfahren und probieren!

Adresse

Bliestalstraße 63

66399 Bliesmengen-Bolchen

https://www.facebook.com/dorfbaeckerei.ackermann

Öffnungszeiten

Mo-Di:

06:15 - 12:30

14:30 - 18:15

Mi:

06:15 - 12:30

Do-Fr:

06:15 - 12:30

14:30 - 18:15

Sa:

06:15 - 13:00

button
Ihr Kommentar
Ihr Kommentar