Große Verlosungsaktion bis zum 31.12.2013

 

Gewinnen Sie einen Abend im Sternerestaurant „Le Noir” mit dem Herausgeberehepaar des Guide O.

Zu gewinnen ist ein Essen für 2 Personen.

Und wie? Verlost wird unter allen, die bis zum 31.12.2013 direkt beim Verlag, d.h. per Telefon, Fax, am Verkaufsstand oder vor Ort, ein Buch kaufen.

Tipp des Monats: November 2013

Gräfinthaler Hof

Kategorie: Ambition

 

Himmlicher Genuss im alten Kloster

Der Gräfinthaler Hof liegt in den Überresten eines alten Wilhelmitenklosters im Bliesgau. Im Mittelalter hieß es in Klöstern: „Tu deinem Körper etwas Gutes, damit die Seele Lust hat, darin zu wohnen.“ Das gilt auch heute noch. Entsprechend waren wir bei Jörg Künzer bestens aufgehoben. Wir bestellten das Frühlings- und das Bliestalmenü, bei dem im Wesentlichen regionale Produkte verwendet werden, die Seezunge und das Tagesangebot: Skrei-Kabeljau. Als Vorspeise nahm ich die Vorspeisenvariation. Sie bestand aus einem saisonalen Süppchen, Gänseleberpraline, Lachstörtchen und Ziegenkäse-Crème brûlée. Alles wunderbar angerichtet und sehr zu empfehlen. Die zum Bliestalmenü zugehörige Lammhüfte konnte leider nicht serviert werden, dafür gab es Lammcarré. Zugegeben: es gibt Schlimmeres. Das Fleisch war perfekt gebraten und sehr lecker und der Fisch war wunderbar. Zum hervorragenden Abschluss sorgten dann die Crème brûlée von der Tahiti-Vanille sowie die Passionsfruchtcrème, wobei Letztere für einen guten Esser gedacht war. Auf der Weinkarte findet man eine gute Auswahl an Weinen zur perfekten Begleitung. Ein gelungener Abend! BK

Öffnungszeiten:
Mi – So 12 – 14 und 18 – 22 Uhr
Mo und Di Ruhetag

Preise:
Vorspeisen 5 – 16 €
Hauptspeisen 14 – 25 €
Menü 34 – 42 €

Adresse:
Gräfinthal 6
66399 Mandelbachtal
Tel.: 06804/ 91100
www.graefinthaler-hof.de

Martinshof

Stadtladen statt Hofladen

Ich bin immer wieder auf der Suche nach schönen Hofläden. Leider gibt es gar nicht so viele in unserer Region. Oft sind Landwirte spezialisiert und haben nur eine kleine Produktauswahl. Zudem ist es aufwändig, lange Öffnungszeiten zu organisieren und außer treuen Stammkunden kommt dann keiner. Hier ist es anders: Gerhard und Monika Kempf sind 1998 zu den Kunden in die Stadt gekommen. Neben den Produkten aus eigener Herstellung (Fleisch und Wurst sowie von Ziegen Milch, Quark, Joghurt und Käse) bieten sie Obst, Gemüse, Milchprodukte von Kuh und Schaf, Brot und vieles mehr von Kollegen an. Dazu kommen rund 4000 (!) verschiedene Biowaren, von Müsli und Marmeladen über Gewürze und Eingelegtes bis zu Säften und Wein. Als der Martins hof 1984 in Osterbrücken bei St.Wendel gegründet wurde, gehörte er zu den ersten Höfen, die ökologischen Landbaubetrieben und das Biolandlabel erhielten, wie auch viele andere altbekannte Bioland- und Demeterbetriebe, deren Waren bis heute hier auch verkauft werden. Der Schwerpunkt vom Martinshof liegt auf Ziegen. Rund 400 davon liefern Milch und Fleisch. Übrigens: Ziegenmilch schmeckt echt lecker! HG

Öffnungszeiten:
Mo – Fr 9 – 19 Uhr
Sa 9 – 17 Uhr

Adresse:
Diskontopassage
66111 Saarbrücken
Tel.: 0681 3908650
www.martinshof.de

button
Ihr Kommentar
Ihr Kommentar