Tipp des Monats: August 2013

La Vigne d'Adam

Kategorie: Ambition

Mit Leidenschaft geführt!
Francois Adam hat es geschafft, seine Leidenschaft zum Beruf zu machen. Neben seinem Restaurant handelt er nämlich mit Weinen, die er an seine eigenen Gäste sowie andere Gastronome in Metz und Umgebung verkauft, die seinem Geschmack vertrauen. Er kennt seine Lieferanten und besucht deren Anbaugebiete. Zu jeder Flasche weiß Francois Adam eine Geschichte zu erzählen, und es macht einfach Spaß, ihm zuzuhören. Dort kann man zwischen 15 und 19 Uhr auch eine handfeste Wurst- oder Käseplatte genießen. Das Restaurant, eigentlich ein langer, gewölbter Kellerraum mit großen Glasfenstern, endet in einer windgeschützten kleinen Terrasse und bietet an wärmeren Tagen eine perfekte Abkühlung. Die Küche im „La Vigne d’Adam“ zaubert, je nach Saison und Produkten, ambitionierte und themenorientierte Menüs wie zum Beispiel: Spargel-, Trüffel- oder Hummer-Menü. Die Karte selbst ist übersichtlich gehalten – sieben Vor- und Hauptspeisen stehen zur Auswahl, die je nach Saison wechseln. Was die Desserts angeht, so könnte man zusammenfassend sagen: Hausgemachtes Eis oder Crème brûlée zum Genuss – aber das Käsesortiment ist ein Muss! Einfach köstlich! JL

Öffnungszeiten:
Di – Sa 12 – 15 und 19 – 23 Uhr
Mo und So Ruhetag

Preise:
Vorspeisen 12 – 32 €
Hauptspeisen 16 – 35 €
Menü 28 – 60 €

Adresse:
50, rue du Général de Gaulle
F-57050 Plappeville
Tel.: 0033 387303668
www.lavignedadam.com

Metzgerei Petermann

Eine Bekehrung

Blutwurst – mein Schrecken. Die geschmackliche Erinnerung daran: im Rohzustand gummiartig mit dicken Fettstücken, in der Pfanne ausgelassen kröselig, scharf und überwürzt. Geht es auch anders? Also, Test bei Metzger Thomas Petermann. Denn immerhin gewannen seine „Blutwurst am Ring“ und „Thüringer Art“ bei der Blutwurstweltmeisterschaft in Frankreich 2010 Gold und Silber. Tatsächlich, beide Sorten widersprechen meinen Erinnerungen und erweisen sich für mich als wahre Delikatessen. Roh genossen sind sie von zarter Konsistenz, die Thüringer etwas kräftiger, die vom Ring milder, insgesamt sehr ausgewogen im Geschmack. In der Pfanne ausgelassen wenig Fett, geschmeidigsämig, ein Genuss. Auch die anderen Fleisch- und Wurstwaren der Metzgerei sind von hoher Qualität, denn das Fleisch stammt ausschließlich von Höfen aus der Region, einige sind BioHöfe. Das Rindfleisch darf noch in Ruhe am Knochen reifen, Roastbeef und Filet bis zu vier Wochen. Selbst bei Zutaten für Spezialitäten wie der Würzbachtaler Salami kommen der Käse oder die Walnüsse, mit denen diese „Pur Porc“-Salami verfeinert wird, aus dem Bliesgau. Man schmeckt’s und genießt! JH

Öffnungszeiten:
Mo, Di – Fr 7 – 12.30 und 14.30 – 18 Uhr
Mi und Sa 7 – 12.30 Uhr
Partyservice mit Menüvorschlägen

Adresse:
Hauptstraße 65
66386 St. Ingbert-Oberwürzbach
Tel.: 06894 6770
www.metzgerei-petermann.com

button
Ihr Kommentar
Ihr Kommentar