button
Ihr Kommentar
Ihr Kommentar

Tipp des Monats

Hotellerie Waldesruh

Idyll auf dem Oberlimberg

Die Wildpastete liegt in drei Scheiben auf dem Teller und schmeckt herrlich – welche Zutaten genau drin sind, hängt davon ab, was Thomas Mouget und seine Jagdfreunde gerade geschossen haben. Auch wie man hinkommt zur idyllisch gelegenen Hotellerie Waldesruh auf dem Oberlimberg (und wo man dann sitzt), hängt von der Saison ab. Von Frühjahr bis Herbst schlängelt sich eine schmale Straße durch den Wald, im Winter ist sie nicht befahrbar, dann führt die Anfahrt über Gisingen. Wir waren im Frühjahr dort, als es für den wunderschönen Biergarten noch zu frisch war, und nahmen in der winzigen Stube Platz. Seit 24 Jahren steht Mouget hier in der Küche, der herzliche Service obliegt Ehefrau Alwine. „Fleisch ist mein Leben“, sagt der gelernte Metzger. Das zeigt sich an der Speisekarte: Viele Wildgerichte, vom Schinken über Bratwurst  bis zum Leberkäse mit Ei und Bratkartoffeln reicht die Palette. Aber auch das Steak vom südamerikanischen Angusrind überzeugte sowohl von der Qualität als auch von der Zubereitung. Viele Wildspezialitäten kann man  mitnehmen, dazu die Weine und ausgesuchte französische Delikatessen, etwa Fischkonserven der bretonischen Firma Belle Iloise.

Hotellerie Waldesruh

Siersburgerstraße 8

66798 Wallerfangen-Oberlimberg

Tel.: 06831/9660-0

Fax: 06831/966060

www.waldesruh-wallerfangen.de

info(at)waldesruh-wallerfangen.de

Öffnungszeiten

Di bis Sa 12 bis 14 Uhr, 18 bis 24 Uhr

So 12 bis 14 Uhr

Ruhetage: So abend und Mo