button
Ihr Kommentar
Ihr Kommentar

Tipp des Monats November 2016

Oldenburger Hof

Lecker, leicht, pfiffig

Was für eine Historie: Ansehnliches Bauernhaus, Poststation, Gastwirtschaft, charmantes Restaurant. 1792 wurde der Grundstein gelegt, seit 1816 trägt das stattliche Anwesen den Namen Oldenburger Hof – bis heute. Und es war und ist in Familienhand, inzwischen in der zehnten Generation!  Die gastronomische Adresse in Selbach wirkt einladend: Kopfsteinpflaster im großen Hof, hier kann man im Sommer im Freien sitzen; freundliche Außenfassade,  drinnen: eine Mischung aus Tradition und Moderne mit Holzdielenboden, Wände und Decken hell, freundlich, in modernen Farben. Seit 2010 führen Jochen und Charlotte Schneider das unter Denkmalschutz stehende Hofgut. Junges, freundliches Personal begrüßt uns,  die Speisekarte  macht Laune. Auch hier: Klassiker wie Cordon Bleu und Rumpsteak, aber auch kreative, zeitgemäße Gerichte. Wir genießen das Backhendl von der Maispoulardenbrust (außen knusprig, innen saftig) mit grünem Spargel und Chorizo  sowie die  Tranchen vom butterzarten Angusrind mit mediterranem Gemüse – beides lecker,  leicht und pfiffig. Übrigens: Die elfte Generation wächst schon heran! 

Öffnungszeiten:
Mittwoch – Freitag: 11.30 bis 14.00 Uhr und 17.30 bis 21.00 Uhr 
Samstag: 17.30 bis 21.00 Uhr
Sonntag & Feiertag: 11.30 bis 21.00 Uhr

Ruhetag Montag, Dienstag

Adresse:
Oldenburger Hof
Birkenfelder Straße 1
D-66625 Selbach
Tel.: +49 (0) 6875 801
Fax: +49 (0) 6875 910 9960
E-Mail: info(at)oldenburgerhof-selbach.de